Privatsphäre eines Patienten nicht ausreichend geschützt - 460.000 Euro Geldbuße

Das Krankenhaus hat die Privatsphäre eines Patienten nicht ausreichend geschützt. Weitere Geldbußen könnten folgen.

Datum 17.07.2019
Anzahl Betroffene 1
Name Verantwortlicher HagaZiekenhuis
Bereich Gesundheits-wesen
Land Niederlande
Auswirkungen 4: groß

Quelle:

Niederländische Nachrichten - 16.07.2019

 

"Lesson Learned":

Zurück

1: geringfügig Betroffene erleiden eventuell Unannehmlichkeiten, welche sie aber mit einigen Problemen überwinden können.
2: überschaubar Betroffene erleiden eventuell signifikante Unannehmlichkeiten, welche sie aber mit einigen Schwierigkeiten überwinden können.
3: substanziell Betroffene erleiden eventuell signifikante Konsequenzen, die sie nur mit ernsthaften Schwierigkeiten überwinden können.
4: groß Betroffene erleiden eventuell signifikante oder sogar unumkehrbare Konsequenzen, die sie nicht überwinden können.