Trojaner Befall bei Heise

Schwerwiegenden Einbruch in das Heise-Netz: Auslöser war eine Emotet-Infektion. Infizierte Rechner wurden komplett außer Betrieb genommen.

Datum 07.06.2019
Anzahl Betroffene ?
Name Verantwortlicher Heise Gruppe
Bereich Dienstleistung / Handwerk
Land Deutschland
Auswirkungen 4: groß

Quellen:

c´t magazin für computer technik - 06.06.2019

 

Lesson Learned:
Einen hundertprozentigen Schutz gegen Cyberangriffe gibt es nicht. Allerdings können Sie das Risiko durch die Umsetzung von technischen Maßnahmen deutlich verringern und die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur erhöhen. Den größten Verursacherkreis bilden ihre Mitarbeiter aufgrund von Fahrlässigkeit und mangelndem Problembewusstsein. Daher ist es besonders wichtig ein Sicherheitsbewusstsein sowohl in technischer Hinsicht, als auch mit Blick auf die soziale Komponente zu schaffen, um Ihre Mitarbeiter vor Phishing und Co zu schützen.

 

Zurück

1: geringfügig Betroffene erleiden eventuell Unannehmlichkeiten, welche sie aber mit einigen Problemen überwinden können.
2: überschaubar Betroffene erleiden eventuell signifikante Unannehmlichkeiten, welche sie aber mit einigen Schwierigkeiten überwinden können.
3: substanziell Betroffene erleiden eventuell signifikante Konsequenzen, die sie nur mit ernsthaften Schwierigkeiten überwinden können.
4: groß Betroffene erleiden eventuell signifikante oder sogar unumkehrbare Konsequenzen, die sie nicht überwinden können.