BayLfD | 28.Tätigkeitsbericht

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Prof. Dr. Thomas Petri, hat heute seinen Tätigkeitsbericht für die Jahre 2017 und 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Bericht befasst sich unter anderem mit folgenden Themen:

  • Meldepflichten bei Datenschutzverletzungen
  • Polizeiaufgabengesetz
  • Speicherungen in polizeilichen Dateien
  • Änderungen des Bayerischen Verfassungsschutzgesetzes
  • u. v. m

 

Unter folgendem Link können Sie den 28.Tätigkeitsbericht des BayLfD abrufen: 28.Tätigkeitsbericht

Zurück